natureOFFICE zu Besuch bei ET VOICI

Matthias Hoelkeskamp, Saka Mora, Safoura Ousmane

21./22.08.2022. natureOFFICE,  Pionier im Markt für freiwillige CO² Kompensation und Klimabilanzierung, besitzt das Vertrauen unzähliger großer und mittlerer Wirtschaftsunternehmen in Deutschland.

Mit einem breit gefächerten Serviceportfolio unterstützt natureOFFICE Unternehmen darin, Klimaschutz und Nachhaltigkeit strategisch im Unternehmen zu verankern und wirksam operativ zu machen. Unter anderem auch mit einem eigenen Klimaschutzprojekt  im westlichen Afrika.

Neben Waldschutz und Wiederbewaldung gibt es Projekte, die bäuerliches Wirtschaften und Flächennutzung auf Klimaeffekte  untersuchen und optimieren. Dieser Bereich korreliert direkt mit der für Afrika prognostizierten Bevölkerungszahl, die sich in nicht allzu ferner Zukunft nahezu verdoppeln wird. Das macht die Eindämmung vermeidbarer Klima- und Umweltnegativ-Effekte umso dringlicher!

Hier überschneiden sich die Interessen von natureOFFICE und ET VOICI, das sich als Pionier- & Lernfarm ähnlich für die in der UN-AGENDA 2030 deklarierten Nachhaltigkeitsziele stark macht. Wir haben deshalb regelrechte Freudensprünge gemacht, als uns natureOFFICE für den August einen Besuch ihres Mitarbeiters Saka Mora vorgeschlagen hat!

Am 21. Und 22. August war es soweit und wir hatten Gelegenheit, Herrn Saka Mora (der übrigens an der Universität Bayreuth Geografie und Umweltschutz studiert hat), ET VOICI vor Ort und im Gedankenaustausch näher zu bringen. Als next Step ist ein ET VOICI Gegenbesuch bei einem natureOFFICE Projekt in Togo vorgesehen. Dieser Besuch soll zu einem besseren Verständnis der Themen und Arbeitsweisen des deutschen Klima- und Nachhaltigkeits-Akteurs beitragen und einen vertiefenden Austausch ermöglichen.